Bruchhausen
30. Oktober 2020

Pressemitteilung zur Corona-Pandemie (Stand 30.10.20)



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Pandemie bleibt weiterhin die größte Herausforderung für unser Land nach dem zweiten Weltkrieg. Sie stellt uns vor große Herausforderungen im öffentlichen Leben und im privaten und beruflichen Alltag.

Die neu beschlossenen Maßnahmen und Einschränkungen sind leider unabdingbar notwendig, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten.

Leider mussten viele Veranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden. Auch für den Rest des Jahres wird es leider bleiben, dass das öffentliche Leben nur sehr eingeschränkt stattfinden wird. Es wird keinen Martinszug für die jüngeren und auch keinen Seniorennachmittag für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger geben können. Soziale Kontakte müssen weiter eingeschränkt werden und für eine gewisse Zeit auch eingeschränkt bleiben. Abstand halten und trotzdem als Gesellschaft und Gemeinde zusammen stehen, das bleibt die große Herausforderung. Ich bin aber sicher, dass wir diese Herausforderung mit Disziplin, Menschlichkeit und Umsicht meistern werden.

Über die Hilfsbereitschaft innerhalb der Familien und Bruchhausener Nachbarschaften freue ich mich und danke hierfür ganz herzlich.

Die Corona-Krise hat weiterhin enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft, für die Unternehmen, Geschäfte, Freiberuflicher und andere. Es ist eine gesamtstaatliche Aufgabe, hier zu helfen.

Allen, die in dieser sehr schwierigen Zeit ihren wichtigen Dienst an unserer Gesellschaft leisten und für Ältere, Kranke und pflegebedürftige Menschen da sind, möchte ich herzlich danken.

Das Gemeindebüro bleibt Ihnen weiterhin zugänglich. Telefonisch und per Mail ist die Ortsgemeinde unter 02224/70501 und ogbruchhausen@vgunkel.de zu erreichen.

Passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie alle behütet.


Ihr
Markus Fischer
Ortsbürgermeister



Standardversion Mobilversion
bruchhausen.eu ist ein Angebot der Gemeinde Bruchhausen